Sie sind hier: Startseite // Berichte

Bericht Tennisabteilung für die Jahre 2008 – 2009

Klein, aber für nichts zu fein. So könnte man die Tennisabteilung unseres TSV beschreiben.
Entgegen Mitgliederschwund in anderen Vereinen halten wir unsere Mitgliederanzahl seit
Jahren konstant, bzw. ist sie leicht angestiegen. Z.Z. haben wir aktive und passive Mitglieder. Unsere Kassenlage ist grundsolide. Trotz Investitionen und Instandhaltung konnten wir eine kleine Rücklage bilden. So haben wir in 2008 eine neue Beregungsanlage
in Betrieb nehmen können und diesen Jahr wurde unsere Hütte mit neuem Inventar versehen,
wobei die Stühle kostenlos aus dem Sport- und Gemeindezentrum kamen. Dafür an dieser Stelle herzlichen Dank und die Gemeinde. Dazu kamen Aufwendungen für die Platzinstand-
haltung und für Arbeitsgeräte.

Kommen wir zum sportlichen Teil. Momentan nehmen vier Mannschaften am Punktspielbetrieb teil. Eine Damen 30, eine Herren 30, eine Herren 40 und eine Herren 50.
Darüber hinaus haben wir eine rege Seniorentruppe.
Nach den Punktspielen laufen jedes Jahr unsere Vereinsmeisterschaften, die Mitte September
mit den Endspielen ihren Abschluss finden.
Dass bei uns auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, sollte hinreichend bekannt sein.

Stolz bin ich darauf, dass wir 2008 mit Lars Dancker und 2009 mit Jonny Ott den Sportler
des Jahres im Gesamtverein stellen konnten. Darüber hinaus wurde die Herren 40 Mannschaft des Jahres 2008. Beim Umbau des Sport- und Gemeindezentrums konnten wir unseren Teil dazu beitragen, indem wir unsere Hütte als Umkleide- und Duschräume zur Verfügung stellten.

Damit komme ich zum „ Danke sagen“.
Danke an Uwe Staeven unseren Platzwart für seinen tollen Einsatz.
Danke an Lemme Mohr und seine Crew, die unseren Rasen mähen und sich auch für andere
Arbeiten rund um unsere Anlage nicht zu schade sind.
Danke an meine Vorstandskollegen, die mir die Arbeit leicht machen.
Danke an den Vorstand des Gesamtvereins, der immer ein offenes Ohr für uns hat.
Danke an alle Gönner, Spender, Ideengeber, die immer für uns da sind.

Zum Schluss meines Berichtes fordere ich alle auf, es mal mit dem Tennissport zu versuchen.
Lasst uns mal einen Termin für eine Schnupperstunde machen. Meine Vorstandskollegen und ich stehen Euch gerne zur Verfügung. Nicht unerwähnt möchte ich lassen, dass Jugendliche, die Mitglied im TSV sind, unsere Anlage kostenlos nutzen dürfen. Dass geht natürlich nur nach Terminabsprache und entsprechender Einweisung.

Viel Spaß und Erfolg im Sportjahr 2010.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Heiligenstedten, 02.04.2010

Jürgen Lübke

1.Vorsitzender